GMP Gruppe aus Nordhorn

Scharrel

Wohnpark an der Sagter Ems

In zentraler Lage von Scharrel direkt an der Sagter Ems entsteht ein neuer Wohnpark mit Anschluss an einen ansässigen Pflegedienst

Ein moderner Wohnpark für das Saterland

Auf einem 15.000 m² großem Grundstück direkt an der Sagter Ems im Zentrum von Scharrel gelegen, wird ein modernes Seniorenzentrum entstehen. Scharrel ist ein Dorf in der Gemeinde Saterland (ca. 14.000 Einwohner) im Landkreis Cloppenburg und liegt angrenzend zum Naturschutzgebiet Scharrel und dem Hollener Moor. Besonders die zentrale Lage an der Hauptstraße von Scharrel, sowie an altem Waldbestand und Biotop sprechen für diesen Standort. Der Ortskern ist fußläufig erreichbar und im direkten Umfeld befinden sich Angebote der Nahversorgung. Laut Berechnungen aus dem Demographiebericht des Landkreises Cloppenburg ist mit einem weiteren leichten Einwohnerwachstum bis zum Jahr 2030 zu rechnen. Auffällig ist vor allem der insgesamt starke Anstieg bei den ab 65 bis 79-jährigen bis zum Jahr 2030 auf fast 2500 Bürger. Es wird die erste Seniorenimmobilie der drei Ortsteile Scharrel, Ramsloh und Saterland. Die entsprechenden Änderungen des Flächennutzungs- und Bebauungsplanes sind mittlerweile rechtskräftig vollzogen.

cc - Frank Vincentz

Die niedersächsische Gemeinde Scharrel ist Ortsteil der Gemeinde Saterland. Das Saterland mit ca. 14.000 Einwohnern im Nordwesten des Oldenburger Münsterlandes liegt mitten im Viereck Leer-Cloppenburg-Oldenburg-Papenburg. Laut Berechnungen aus dem Demografiebericht ist mit einem weiteren leichten Einwohnerwachstum bis zum Jahr 2030 zu rechnen. Auffällig ist vor allem der insgesamt starke Anstieg bei den ab 65 bis 79jährigen bis zum Jahr 2030 auf fast 2500 Bürger. Die geplante Immobilie mit zwei Baukörpern wird im Haupthaus mit einer Tagespflege, 3 ambulanten Wohngruppen und einer Verwaltung, im Nebengebäude ausschließlich mit ‘Betreutem Wohnen‘ durch das familiengeführte Pflegeteam Abeln aus Lorup mittels eines indexierten zwanzigjährigen Pachtvertrages general angemietet. Das Objekt befindet sich auf einem sehr schön gelegenen Grundstück mit kleinem Biotop unmittelbar an der Sagter Ems – im Zentrum von Scharrel. Es wird die erste Seniorenimmobilie der drei Ortsteile Scharrel, Ramsloh und Saterland.

Einige Eindrücke vom Baufortschritt

After
Before
DCIM100MEDIADJI_0253.JPG
DCIM100MEDIADJI_0256.JPG
DCIM100MEDIADJI_0265.JPG
20230905_093603
20230905_093726
20230905_095031
20230905_100003
20230905_101607
20230905_102212
20230905_093721
20230905_095958
20230905_100227

Zentrale Lage am Wasser

Das Grundstück in Scharrel direkt an der Sagter Ems bietet eine einzigartige Lage mit wunderschöner Aussicht und unbeschwerter Ruhe. Der kleine Teich auf dem Grundstück wird für die Bewohner ein nahegelenger Rückzugsort sein.

Die Umgebung bietet eine Vielzahl an Erholungsmöglichkeiten, wie z.B. Spaziergänge entlang der Sagter Ems oder Ausflüge in die nahegelegene Natur. Auch die Verkehrsanbindungen sind hervorragend, mit schnellen und einfachen Zugang zu den wichtigsten Straßen und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die geplante Immobilie mit zwei Baukörpern wird im Haupthaus mit einer Tagespflege (18 Plätze), drei ambulanten Wohngruppen mit je 12 Plätzen und einer Verwaltung, im Nebengebäude ausschließlich mit „Betreutem Wohnen“ von 21 Plätzen realisiert.

Die zukünftigen Betreiber

Ds familiengeführte Pflegeteam Abeln aus Lorup besitzt seit vielen Jahren einen erstklassigen Ruf und zeichnet sich durch seine Leidenschaft und Hingabe für die Pflege und Betreuung älterer Menschen aus und sorgt nicht nur dafür, dass die Bewohner des Seniorenheims körperlich gut versorgt werden, sondern auch dafür, dass ihre emotionalen und geistigen Bedürfnisse erfüllt werden. Ein starkes Team von qualifizierten und engagierten Mitarbeitern, die alle über die notwendige Ausbildung und Erfahrung verfügen, wird eine hochwertige Pflege und Betreuung sicherstellen. Durch enge Zussamenarbeit mit der lokalen Gemeinde und den Familien der Bewohner wird sichergestellt, dass die Bedürfnisse und Wünsche der Bewohner erfüllt werden. Er wird auch ein breites Spektrum an Aktivitäten und Veranstaltungen angeboten werden, welche sowohl körperlich als auch geistig anregend sind, um die Lebensqualität der Bewohner zu verbessern.

Ein erfahrener lokaler Bauträger

Eine weitere äußerst positive Nachricht ist, dass die Engelhardt Sozialimmobilien GmbH als Generalübernehmer die Bautätigkeiten vor Ort übernehmen wird. Im nahegelegenen Friesoythe beheimatet, haben wir mit dem Team um Timo Engelhardt einen Partner vor Ort gefunden, dass das Bau- und Immobiliengeschäft kennt und über ein hervorragendes Netzwerk in der Region verfügt.

Die GMP Gruppe

„Die Projektentwicklung ist mehr als eine zielorientierte Bebauung freier Flächen. Sie ist die Neu- oder Umgestaltung diverser Lebensareale unter der Prämisse einer visionären Verantwortung. „Visionär“, weil es ohne den Taktgeber einer kreativen Treibkraft keinen Grund gibt anzufangen. „Verantwortung“, weil jeder vermauerte Stein und jede Lage Beton nicht nur ein gestalterisches, sondern auch ein materielles Manifest ist: Sie sollen die folgenden Generationen überdauern. Sie sollen Ihnen aber auch im Rückblick auf die ursprünglich formulierten Intentionen stets auf bestmögliche Art und Weise dienen können.“

Wir sind ein Inhaber geführtes mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Immobilienprojekt-Entwicklung von Seniorenimmobilien spezialisiert hat. Es gibt uns bereits seit über 25 Jahren, der Begriff „GMP“ geht auf unsere Gründungsgesellschafter Heinrich Gels, Manfred Müller und zwei weitere Partner zurück, gestartet sind wir als lokaler Bauträger für Einfamilienhäuser.

In Zeiten steigender Zinsen und hoher Baukosten gilt es umso mehr eine werthaltige und nachhaltige Immobilieninvestition zu tätigen, die Wertentwicklungspotential hat

David Korte

Geschäftsführer GMP Projekte GmbH

Presseberichte

Ihre Ansprechpartner

Heiko Eek

Bauleiter

Hannes Schulte

Projektleiter

David Korte

Geschäftsführer GMP Projekte

Du interessierst dich für unser Projekte?

Gerne nehmen wir dich in unseren GMP Newsletter auf und schicken dir Informationen zu unseren neuen interessanten Projekten zu!

Und keine Sorge: wir werden dein Postfach nicht überfluten 😉