GMP Gruppe aus Nordhorn

Emden-Petkum

Senioren-Wohnanlage

In Emden-Petkum realisieren wir derzeit ein spannendes Projekt auf einem etwa 3.316 m² großen Grundstück: eine moderne Senioren-Wohnanlage. Diese wird eine breite Palette an Angeboten umfassen, darunter eine Tagespflegeeinrichtung mit Platz für 12-15 Personen, fünf betreute Wohneinheiten für Reisende, acht barrierefreie Wohnungen für betreutes Wohnen, eine Wohngruppe mit 12 Appartements sowie eine Verwaltungseinrichtung. Mit diesem vielfältigen Konzept setzen wir neue Maßstäbe für komfortables und altersgerechtes Wohnen.

Als Betreiber konnten wir die SKIP GmbH gewinnen. Die Inhaberin Monika Krey hat langjährige Erfahrung im Bereich der Pflege und betreibt mit Ihrem Team einen ambulanten Pflegedienst in Emden.

Viele ältere Menschen streben danach, so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden zu bleiben. Sollte jedoch irgendwann ein Umzug unumgänglich werden, suchen immer mehr nach Alternativen zum traditionellen Pflegeheim. Kerstin Snakker, Leiterin des Fachbereichs Soziales bei der Stadt Emden, betont, dass die Nachfrage nach Senioren-Wohngemeinschaften stetig steigt. Bei Beratungsgesprächen wird besonderer Wert auf das Prinzip „ambulant vor stationär“ gelegt. Diese steigende Nachfrage soll durch die geplante Senioren-Wohnanlage im Stadtteil Petkum abgedeckt werden.

Zum einen soll eine Senioren-Wohngemeinschaft für zwölf Leute entstehen. Dieses Angebot richtet sich laut Monika Krey, zukünftige Betreiberin, an Menschen mit Pflegegrad, die noch selbstständig leben möchten und können, aber gelegentlich oder regelmäßig Hilfe anfordern möchten. Jeder erhält ein etwa 19 Quadratmeter großes eigenes Zimmer mit privatem Bad. Es gibt zwei große Gemeinschaftsräume mit Küche, Ruheräume und einen Wintergarten. 

Zum anderen sind acht barrierefreie Apartments für ein betreutes Wohnen geplant. Die Mieterinnen und Mieter können beispielsweise einen Fahr- und Einkaufsdienst in Anspruch nehmen sowie an Veranstaltungen vor Ort teilnehmen. Die Senioren können aber auch regulär zur Miete wohnen. Außerdem ist eine Tagespflege für zunächst bis zu 15 Personen angedacht. Diese richtet sich insbesondere an Menschen mit einer Demenzerkrankung. Als Entlastung für pflegende Angehörige können die Menschen an bis zu fünf Tagen in der Woche von 8 bis 16 Uhr in der Tagespflege sein. Fünf Wohnungen sollen außerdem für ein betreutes Reisen geschaffen werden. Es ist ein „riesengroßer Wunsch“ von vielen pflegebedürftigen Personen und ihren Angehörigen, gemeinsam verreisen zu können. 


Bautenstand & Zeitplan

Am Donnerstag, den 28. März, wurde auf der Baustelle die Betonsohle erfolgreich gegossen, was einen bedeutenden Fortschritt darstellt! Zurzeit werden die Kimmsteine gemauert und die ersten Betonstützen sind bereits fertiggestellt worden. Für die kommende Woche (KW 15) steht nun die Errichtung des Mauerwerks auf dem Plan.

Am Dienstag, dem 19. Dezember, fand auf dem Grundstück am Petkumer Sieltief eine feierliche Grundsteinlegung statt. Die Fertigstellung ist für Mitte 2025 geplant. Obwohl die GMP-Gruppe erst seit etwa einem Jahr am Projekt beteiligt ist, konnte die Umsetzung schnell beginnen. Dies war möglich, da das Emder Ehepaar Monika und Arkadius Krey, die später die Anlage betreiben werden, bereits alle Pläne ausgearbeitet hatten.

Lebensqualität für Senioren & Komfortables Wohnen im Alter in perfekter Lage

Die Wohnanlage befindet sich in einer ruhigen Wohngegend von Emden, genauer gesagt im Ortsteil Petkum. Trotz der beschaulichen Atmosphäre ist der lebendige Stadtkern von Emden lediglich etwa 8 Autominuten entfernt. Diese ideale Balance zwischen Ruhe und Zugänglichkeit zu städtischen Annehmlichkeiten macht die Lage besonders attraktiv. Für den täglichen Bedarf sind Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und Bäcker in unmittelbarer Nähe vorhanden, wodurch eine komfortable Versorgung gewährleistet ist. Des Weiteren zeichnet sich die Lage durch eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung zur Autobahn A-31 aus. Darüber hinaus ist die Nähe zum Fährhafen ein weiterer Pluspunkt dieser Lage, der insbesondere für Reisende von Interesse sein dürfte.

Die zukünftigen Betreiber

Mit der SKIP-GmbH Ambulante Pflege Emden haben wir eine vertrauenswürdige Anlaufstelle für Pflegebedürftige und ihre Familien in Emden und Umgebung gefunden. 

Sie bietet ein breites Spektrum an Pflegedienstleistungen an, angefangen von der Ambulant betreuten Senioren-WG, der Tagespflege bis hin zum Betreuten Wohnen. Dabei wird großer Wert auf eine persönliche Betreuung gelegt und gehen auf die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen ein.

Durch die durchdachte und funktionale Gestaltung der Senioren-Wohnanlage in Emden-Petkum entsteht ein herausragender Ort, der speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten ist. Mit diesem vielfältigen Konzept setzen wir neue Maßstäbe für komfortables und altersgerechtes Wohnen, das nicht nur praktisch und funktional ist, sondern auch ein Höchstmaß an Lebensqualität und Wohlbefinden bietet.

David Korte

Geschäftsführer GMP Projekte GmbH

Die GMP Gruppe

„Die Projektentwicklung ist mehr als eine zielorientierte Bebauung freier Flächen. Sie ist die Neu- oder Umgestaltung diverser Lebensareale unter der Prämisse einer visionären Verantwortung. „Visionär“, weil es ohne den Taktgeber einer kreativen Treibkraft keinen Grund gibt anzufangen. „Verantwortung“, weil jeder vermauerte Stein und jede Lage Beton nicht nur ein gestalterisches, sondern auch ein materielles Manifest ist: Sie sollen die folgenden Generationen überdauern. Sie sollen Ihnen aber auch im Rückblick auf die ursprünglich formulierten Intentionen stets auf bestmögliche Art und Weise dienen können.“

Wir sind ein Inhaber geführtes mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Immobilienprojekt-Entwicklung von Seniorenimmobilien spezialisiert hat. Es gibt uns bereits seit über 25 Jahren, der Begriff „GMP“ geht auf unsere Gründungsgesellschafter Heinrich Gels, Manfred Müller und zwei weitere Partner zurück, gestartet sind wir als lokaler Bauträger für Einfamilienhäuser.

Presseberichte

Ihre Ansprechpartner

Heiko Eek

Bauleiter

Henning Zwafink

Projektleiter

David Korte

Geschäftsführer GMP Projekte


Du interessierst dich für unser Projekte?

Gerne nehmen wir dich in unseren GMP Newsletter auf und schicken dir Informationen zu unseren neuen interessanten Projekten zu!

Und keine Sorge: wir werden dein Postfach nicht überfluten 😉